top of page
Image by Jason Goodman

Vertriebs KI Werkstatt

Identifikation von KI-Anwendungen für deinen Vertrieb

Stell dir vor, dein Vertrieb kann seine Effizienz steigern, neue Kunden gewinnen oder die Kundenzufriedenheit erhöhen. Willkommen in einer Welt mit Künstlicher Intelligenz (KI)! 🚀


Dieser Workshop bietet dir die Chance, tief in die Welt der KI einzutauchen und ihre Potenziale für deine Vertriebsstrukturen zu entdecken. Gemeinsam mit unserem Experten erarbeitest du Einsatzmöglichkeiten, die auf deinen Vertrieb zugeschnitten sind. Lerne für die Zukunft wichtige Fähigkeiten im Umgang mit KI kennen und erfahre, wie KI deine Vertriebsstrukturen zukunftsfähig machen kann. 🌟

Was erwartet dich?
 

👉 Eintauchen in die KI-Welt: Verstehe die Grundlagen der KI für die Anwendungen in deinen Vertriebsstrukturen. 🧠

👉 Konzepterstellung: Entwickle mit unserem Experten maßgeschneiderte Konzepte für deine Vertriebsorganisation, Prozesse und Services. 🛠️

👉 Effizienzsteigerung: Lerne, wie die künstliche Intelligenz Prozesse verbessert, die Produktivität von Mitarbeiterinnen steigert und Arbeitsabläufe optimiert. 📈

👉 Zusatzarbeit auslagern: Entdecke, welche Arbeiten, die bisher liegen geblieben sind, an die KI ausgelagert werden können.

👉 Kundengewinnung und -bindung: Erfahre, wie du durch KI neue Kunden gewinnen und die Kundenerfahrungen verbessern kannst. 🤝



Warum ist dieser Workshop auch für kleine Unternehmen relevant?

Auch kleine Unternehmen können von KI profitieren. Schon einfache KI-Anwendungen können die Produktivität deutlich steigern. Du wirst erstaunt sein, wie schnell und effektiv KI in deinem Unternehmen umgesetzt werden kann. In der KI Werkstatt werden die dafür passenden Einsatzszenarien identifiziert und herausgearbeitet.💡

Nutze diese Gelegenheit, um die Zukunft deiner Vertriebsstrukturen aktiv zu gestalten. Melde dich jetzt an und setze den ersten Schritt in eine innovative und effiziente Zukunft! 🌐

Normalerweise findet der Workshop innerhalb von Unternehmen statt und verursacht mittlere 4-stellige Kosten. Wir bietet den Workshop jedoch Mitarbeiterinnen aus unterschiedlichen Unternehmen an, wodurch die Kosten auf mehrere Schultern verteilt werden können.

 

Jahrzehnte an Erfahrung für Ihren Erfolg!

Mit umfassender Erfahrung in KI, Vertrieb, Digitalisierung, Produktentwicklung und Prozessoptimierung bieten wir Ihnen den größtmöglichen Mehrwert.

Christoph Rosenboom

Christoph Rosenboom begann seine Karriere als Demand Analyst bei Crane Co., wo er erfolgreich die Einführung einer SIOP-Software in Indien, Wales und England koordinierte. Diese Software integriert Vertrieb, Bestandsmanagement und Betriebsabläufe zur effizienten Zielerreichung.

 

Später entwickelte er bei der Kienerich GmbH die europäische Digitalisierungsstrategie für medizinische Produkte, insbesondere unter der Marke Mavomed. Diese Strategie nutzt KI für die Echtzeit-Recherche und Anpassung von Preisgestaltung, Verkaufsdaten und Kundenfeedback.

 

Sein Fachwissen wurde bei ai-implementations.com für branchenübergreifende Anwendungen eingesetzt. Das Unternehmen erlangte außerdem die Zertifizierung zur Durchführung von 33A-Workshops, einer Methode für systematische KI-Workshops, die vom dänischen Start-up 33A inspiriert wurde.

_O5A2209-2 Kopie.jpg

KI: Die Zukunft für Sie und Ihr Team

KI wird Ihr Geschäft revolutionieren und auf das nächste Level heben.

Eine maßgeschneiderte KI-Strategie für Ihr Unternehmen:

KI-Strategie für Vertriebsstrukturen:

  • Erarbeiten Sie eine maßgeschneiderte KI-Strategie, die speziell auf die allgemeinen Anforderungen von Vertriebsstrukturen zugeschnitten ist.

Potenziale für KI in den gesamten Vertriebsstrukturen:

  • Identifizieren Sie die größten Chancen für den Einsatz von KI in Ihren gesamten Vertriebsstrukturen. Dies hilft unter anderem, gezielte Maßnahmen zur Effizienzsteigerung und Prozessoptimierung zu entwickeln, was erhebliche Zeit- und Kosteneinsparungen ermöglicht, oder auch die Kundengewinnung besser und effizienter aufzustellen.

KI Wissen und Training

Wissen und Lernen:

  • Teilnehmer lernen, wie man KI-Konzepte in einem strukturierten Prozess identifiziert und Lösungen entwickelt. Dies hilft unter anderem, gezielte KI-Implementierungen in ihrem Vertrieb vorzunehmen, die Effizienz und Innovation fördern.

Umfassende Übersicht und Werkzeuge:

  • Zudem erhalten Sie eine umfassende Übersicht darüber, was KI leisten kann. Sie bekommen auch Tools und Materialien, um zukünftig weitere KI-Möglichkeiten zu identifizieren. Dies unterstützt die kontinuierliche Weiterentwicklung und Anpassung an neue technologische Möglichkeiten in Ihrem Unternehmen und fördert das Wissen und Lernen im Bereich Künstliche Intelligenz.

Experteninteraktion und Q&A

Zusammenarbeit mit Experten:

  • Sie haben die Möglichkeit, mit Experten der Prozessoptimierung, KI und Produktentwicklung zusammenzuarbeiten. Dies hilft unter anderem, spezifische Lösungen zu entwickeln, die den individuellen Anforderungen Ihrer Vertriebsstrukturen gerecht werden.

Unterstützung und Materialien:

  • Zudem steht Ihnen Trainingsmaterial vor und nach dem Workshop zur Verfügung sowie eine Q&A-Sektion, um individuelle Fragen zu stellen. Dies bietet Ihnen die Möglichkeit, das Gelernte zu vertiefen und auf spezifische Herausforderungen in Ihren Vertriebsstrukturen anzuwenden.

KI-Roadmap und Implementierung:

Erstellung einer KI-Roadmap:

  • Am Ende bekommen die Teilnehmer eine KI-Roadmap für Vertriebsstrukturen. Dies bietet eine Übersicht aller KI-Konzepte, priorisiert nach ihrer Relevanz und dem Potenzial, spezifische Probleme zu lösen.

Übersicht zur Umsetzung von KI-Konzepten:

  • Zudem erhalten die Teilnehmer eine High-Level-Übersicht, wie man die Konzepte in Lösungen, z.B. über kostengünstige Software oder auch ML-Modelle, umsetzen könnte. Dies hilft, erste Schritte zur Implementierung von KI-Projekten zu verstehen und zu planen.

Hören Sie auf die Erfahrungen unserer Teilnehmerr.

Immer kundenorientiert.

Treffen
„Die Teilnahme an dem Workshop hat mir sehr geholfen, einen Überblick über potenzielle Verbesserungen durch den Einsatz von KI im Rahmen von Softwareerstellung im Industrie Kontext zu bekommen und konkrete Lösungskonzepte zu erstellen, zu bewerten und KI in unseren Arbeitsalltag zu integrieren“

Jannis Kamps, DAX 50 Unternehmen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz im Workshop!

Verpassen Sie nicht Ihre Chance!

FAQ - Sie haben noch weitere Fragen?

Wir haben die häufigsten Fragen für Sie beantwortet.

  • Kontaktieren Sie mich direkt: Christoph Rosenboom

  • Tel: 015142881812

Workshop Format

Wir haben die häufigsten Fragen für Sie beantwortet.

  • Dauer:  ½ Tag im Sprint-Format + 1 × 1 Stunde Vorbereitung

  • Teilnehmerzahl: 3-7 Teilnehmer

  • Durchführungsart: Online

  • Tools: Miro & Teams

Was ist ein Sprint ?

Workshop im Sprint-Design erklärt

Virtuelles Teammeeting

Sprint entstanden:

Die Design-Sprint-Methodologie wurde von Google Ventures (GV) entwickelt. Sie wurde um 2010 von Jake Knapp und seinen Kollegen bei GV erstellt und wird heute von allen großen Firmen benutzt, von Software- bis zu Autoherstellern, Logistikunternehmen, Banken, Versicherungen, Konsumgüterherstellern. Fast alle großen Unternehmen aus jeder Branche nutzen dieses Modell heute.

exp.png

Adoptiert für die KI

33A adoptierte das Format und implementierte KI dazu. Dieses System wird bereits erfolgreich von Firmen wie Mercedes Benz, SAP, Bayer, Microsoft und anderen großen Unternehmen genutzt.

logo.png

AI-Implementations by Kineerich GmbH

Wir haben unsere Strategieprozesse zusammen mit Herrn Schumann angepasst, um das System für die KEP-Industrie (Kurier-, Express- und Paketdienste) zu optimieren. Dadurch schaffen wir zusätzlichen Mehrwert für unsere Kunden und entwickeln eine einzigartige Strategie für Unternehmen.

Brauche ich KI-Vorkenntnisse oder anderes Wissen für den Workshop?

Nein, Sie brauchen keine Vorkenntnisse. Training wird vor und während des KI-Workshops bereitgestellt.

Was brauche ich während des Workshops?

Sie brauchen nur Zugriff über einen Computer oder Laptop und Internet. Wir empfehlen, mit einer Maus zu arbeiten, auch wenn Sie einen Laptop verwenden, um die Benutzung der Workshop-Software zu erleichtern.

bottom of page